Sa

16

Mai

2015

Muttertag & Vatertag


Wie kann man seine Zuneigung besser ausdrücken

als durch mit Liebe gebackene Kuchen?!


Für meine Eltern gab es diese Jahr neben

kleinen Aufmerksamkeiten auch leckere kleine Torten.




Meine Mama freute sich über eine

kleine aber feine Beerentorte.


Sie bestand aus rosa Biskuit und war gefüllt mit Mascarpone-Vanille-Creme und selbtgemacher Beerengrütze.


Ein Gedicht!

 

Und mein Papa bekam eine

erfrischende Zitronen-Torte.

 

Die Creme bestand aus Quark, Joghurt

und viel frischer Bio-Zitrone.

 

Herrlich erfrischen!



Zum Rezept gelangt man wie immer durch Klick auf das entsprechende Foto!

Do

09

Apr

2015

>> BRUNCH <<

 

Es steht eine Feier ins Haus und es fehlen noch Ideen,

was den Gästen serviert werden kann?

 

Wie wäre es mit einem zünftigen Brunch? Er bietet genug Möglichkeiten für

Süßes, Pikantes, Warmes und Kaltes!

 

Hier gibt es jetzt ein paar Ideen.

Zum Rezept (sofern in meiner Datenbank schon hinterlegt) geht es mittels Klick

auf das entsprechende Foto!

 

Viel Spaß!


0 Kommentare

Di

03

Mär

2015

Alles Neue macht der ehm MÄRZ :-)

Ich war fleißig und habe meine Rezeptdatenbank ordentlich gefüttert!


Wer also Ideen für Süßes und Herzhaftes sucht, wird hier vielleicht fündig.


Zum Rezept gehts jeweils direkt über einen Klick auf das entsprechende Foto.


Viel Spaß.


0 Kommentare

Di

09

Dez

2014

Es ist noch Suppe da ....

Was gibt es Besseres an kalten Wintertagen, als eine herzerwärmende defitge Kartoffelsuppe?


Genau, NICHTS. Also ran an die Töpfe!

Diese Suppe geht schnell und ist preiswert

in der Zubereitung.


Und man kann sie herrlich nach eigenem Geschmack variieren!

1 Kommentare

So

07

Dez

2014

Rahmtastische Brötchen

Ihr sucht eine schnelle aber raffinierte Idee für Eure Gäste?

Oder es fehlt noch ein schneller Snack für den gemütlichen Abend zu Zweit

bei einem schönen Film?

 

Dann empfehle ich Euch meine Rahmtastischen Brötchen.

Schnell gemacht, wandelbar und einfach lecker!

 


Dazu passt super Cole Slaw!


1 Kommentare

Mo

20

Okt

2014

Vegetarischer Schmorkohl


Kohlrouladen sind auch Eure Leibspeise, aber am liebsten mögt Ihr daran den Kohl?

Dann bereitet Euch doch einfach diesen vegetarischen Schmorkohl zu.

Eine schnell gemachte vegetarische Alternative!


0 Kommentare

Mi

08

Okt

2014

Produkttest "Kleine Rührkuchen" von Dr. Oetker

Ich freue mich, dass ich von Konsumgöttinnen als Testerin für "Kleine Rührkuchen" von Dr. Oetker in den Sorten Marmor, Zitrone und Schoko ausgewählt wurde.

Meine Tochter und ich haben alle drei Sorten genauestens getestet. Dabei haben wir die Optik, den Geruch und - natürlich - den Geschmack beurteilt.

Zunächst einmal finde ich die Größe der einzelnen Küchlein genau richtig. Laut Beschriftung auf der Folie wiegt jeder Kuchen 35 g - bei Marmor sind es wegen der Glasur sogar 43 g.

Das Auspacken gestaltet sich mittelmäßig. Da die Küchlein saftig und weich sind, zerdrücken sie recht leicht beim Aufreißen der Packung. Aber vielleicht habe ich mich auch etwas unglücklich angestellt :-)

Alle drei Sorten riechten gut und sind - wie bereits erwähnt - saftig und weich.

Beim Blick auf die Zutatenliste gibt es zwei Positionen, die Fragen aufwerfen: Aus was für Eiern wird das Hühnervollei gewonnen? Freilandhaltung, Boden- oder Käfighaltung? Und was ist mit "natürliches Aroma" gemeint?

Zu den einzelnen Sorten:

"Marmor": Hier bekommt man einen Kuchen in der typischen Marmoroptik mit einer dicken Schokoglasur. Mir war die Schokoglasur zu herb. Meiner Tochter hingegen schmeckt Marmor von allen Sorten am besten.

"Zitrone": Die angekündigte Zitronenfettglasur fällt sehr spartanisch aus - wie man auch auf dem Foto gut sehen kann. Der Kuchen riecht zwar leicht nach Zitrone, geschmacklich fehlt aber jegliches Zitronenaroma. Er ist wunderbar saftig, aber "blind-verkostet" wäre ich nicht auf Zitrone gekommen. Meine Tochter sagte auch "das schmeckt überhaupt nicht nach Zitrone". Da sollte Dr. Oetker noch einmal nachbessern.

"Schoko" - die neue Sorte: Laut Verpackung sollen im Schokokuchen auch Schokostückchen sein. Meine Tochter bemängelt jedoch sofort, dass im Kuchen keine Schokostückchen sind. Auch ich konnte keine finden. Und - wie beim Zitronenkuchen auch - könnte auch die Glasur auf dem Kuchen etwas großzügiger ausfallen. Geschmacklich ist Schoko ganz ok, aber für uns gibt es da bessere Fertig-Schokoküchlein auf dem Markt.

Fazit: Die kleinen Kuchen sind praktisch für unterwegs, obgleich natürlich wieder sehr viel Plastikmüll produziert wird. Vielleicht könnte man zumindest die Umverpackung der vier Küchlein aus Pappe gestalten und nur die Kuchen einzeln dann in Folie einschweißen. Geschmacklich konnte mich keiner der Kuchen so überzeugen, dass ich sie kaufen würde - ich muss mich auch erstmal informieren, wie die Kuchen preislich sind. Meine Tocher findet jedoch Marmor sehr lecker und würde ihn immer wieder naschen.

0 Kommentare

Fr

19

Sep

2014

Dieser Duft ist einmalig ...


Die indische Küche hat viele leckere Gerichte zu bieten. Heute habe ich für Euch ein  Gemüse-Curry.


Der Duft, der das Haus durchströhmt, wenn man die Joghurt-Gewürz-Mischung anbrät, ist einfach phantastisch!



Indisches Gemüse-Curry


Dazu gab es Basmatireis, der mit Kardamom, Nelken und Lorbeer aromatisiert wird.


Gewürzreis


Zu den Rezepten geht es wie immer über die Fotos

(das Rezept für den Reis befindet sich ebenfalls beim Gemüse-Curry!)


0 Kommentare

Do

18

Sep

2014

Afiyet Olsun ... wir sind zu Gast in der Türkei!

 

Paprika, Tomate, Bulgur, Hackfleisch, Kreuzkümmel, Zimt und Piment sind nur

einige der Zutaten, die sich heute in meiner Küche zu einer

orientalischen Komposition vereint haben!

 

Orientalische gefüllte Paprikaschoten


Diese gefüllten Paprikaschoten sind einfach in der Zubereitung und zaubern den Orient ins Esszimmer!  Dazu gab es Oregano-Kartoffeln und Minzjoghurt.


Appetit bekommen?

Dann einfach auf das Foto oben klicken und schon seit Ihr beim Rezept!


1 Kommentare

Di

02

Sep

2014

Günstig und lecker: Putengulasch

 

Ende des Monats, das Geld ist knapp aber der Bauch leer? Dann empfehle ich dieses sehr leckere Putengulasch, welches aus Putenunterkeulen geschmort wird!

 

Und das Beste: Es kocht sich fast von alleine und macht viele Mäuler satt.

Für das Rezept müsst Ihr nur auf eines der Fotos klicken!


Putengulasch


Sehr gut dazu passen auch Kartoffelknödel. Die lassen sich genauso leicht zubereiten!


Ich habe für 6 Knödel drei große Kartoffeln als Salzkartoffeln gekocht.

Diese noch heiß durch die Presse gedrückt und mit gut 50 - 60 g Kartoffelmehl und

1 EL Weichweizengrieß vermengt. Man sollte nur soviel Kartoffelmehl nehmen,

dass der Teig gerade so nicht mehr klebt.


Das Original-Rezept gibt es nach einem Klick auf das untere Bild!


Kartoffelknödel
0 Kommentare

Fr

29

Aug

2014

Marrakesch kitzelt unsere Gaumen!

 

Zimt, Kreuzkümmel, Pul Biber, Ingwer, Koriandersaat ... wessen Herz schlägt noch höher, beim Gedanken an diese schönen Gewürze?

 

Wir lieben den Orient mit all seinen exotischen Gerichten.

 


Bei uns gab es heute geschmorte Kichererbsen, Köfte, Reis und Minzjoghurt!


Kichererbsen, Reis, Köfte, Minzjoghurt


Die Kichererbsen werden mit Zimt, Koriander und Ingwer in einer Tomatensoße geschmort. Ein wunderbares vegetarisches Gericht, welches gut zu Reis

oder frischem Fladenbrot passt.


Kichererbsen mit Zimt & Koriander

 

Die Rezepte für die Köfte und den Pilav bekommt Ihr beim Klick auf das jeweilige Bild!

 


Guten Appetit! / Afiyet Olsun! / استمتع بوجبتك!


0 Kommentare

Do

28

Aug

2014

Merhaba! Heute gibt es Gözleme!

Gözleme


Sie sind so unglaublich lecker und gar nicht schwer zu machen. Türkische Teigtaschen aus der Pfanne. Bei mir kam heute eine Füllung aus Kartoffeln, Zwiebeln und Salca hinein. Lecker ist aber auch Hackfleisch, Feta, Spinat oder wie wäre es mal mit Nougat-Creme?!


Mund wässrig gemacht? Dann klickt einfach auf das Foto oben und schwupps, seit Ihr beim Rezept.



Sehr gut dazu passt übrigens Ayran, das türkische Getränk aus Joghurt, Salz, Wasser und einem Spritzer Zitrone. Würzt man die Füllung sehr scharf, hat man so gleich das richtige Getränk zum Löschen.


Bei uns gab es heute dazu noch einen gemischten Salat und scharfe Käsecreme! LECKER.


0 Kommentare

Di

26

Aug

2014

Kartoffelplätzchen - Gefüllt ein echter Hit!

Heute hatte ich Appetit auf Kopytka - diese kleinen Kartoffelnudeln. Aber die einfache Variante war mir zu langweilig. Also füllte ich sie mit Mozzarella und Basilikum und würzte den Teig zudem mit Kräuter(lingen).

 

Echt lecker. Kleiner Aufwand - großer Effekt!

 

Das Rezept gibt es nach einem Klick auf das Foto!

Kopytka mit Mozzarella


Dazu gab es Auberginen, Champignons und Zucchini, geschmort in einer Tomaten-Sahne-Sauce! Ein echter vegetarischer Genuss. 


Kopytka mit Auberginen und Zucchini
0 Kommentare

Mo

25

Aug

2014

Apfel-Zimt-Kuchen

Apfel-Zimt-Kuchen

Äpfel und Zimt sind einfach super Partner! Hier gehen die beiden eine Liaison mit einem saftigen Rührkuchen ein. Einfach kööööstlich!


Der Kuchen geht schnell und ist ideal, wenn man spontan Lust auf Kuchen hat oder Gäste erwartet. 


Zum Rezept geht's über das Foto!

0 Kommentare

So

17

Aug

2014

Liebling der Deutschen: Currywurst

Wer liebt sie nicht.. Die Currywurst!

 

Wir haben unsere Currysoße heute mal selbst gekocht und können damit direkt ne eigene Wurstbude aufmachen. Ultralecker!

 

Probiert es aus. Es ist ganz einfach!

Einfach links auf das Foto klicken!

Currywurst mit Pommes
1 Kommentare

Fr

15

Aug

2014

Osso Bucco & Kopytka

 

Bei uns hieß es heute: Polen trifft Italien!  Zarte Beinscheiben vom Rind gesellten sich zu Koptyka - eine Art Kartoffelnudel. 

 

 

Klassisch wird Osso Bucco aus Beinscheiben vom Kalb zubereitet. Ich nehme dafür jedoch die günstige Variante vom Rind. Schmort man die Beinscheiben auf kleiner Flamme für 90 - 120 Minuten, erhält man wunderbar zartes Fleisch. Raffiniert wird das Gericht durch Zugabe von Sternanis. Es duftet herrlich im ganzen Haus.

 

Die Kopytka habe ich das erste Mal bei meiner besten Freundin gegessen. Sie sind super-einfach zu machen und lecker auch zu Gemüseragout oder Bigos. 

 

Für 4 - 5 Portionen braucht man nur 600 g gekochte Salzkartoffeln. Diese drückt man durch die Kartoffelpresse und vermengt sie mit ca. 200 g Mehl und einem Ei zu einem geschmeidigen Teig. 

 

Dieses Mal habe ich aus dem Teig kleine Kugeln geformt und diese dann platt gedrückt. In Salzwasser geben, einmal aufkochen und dann nur noch ziehen lassen, bis die Kopytka nach oben kommen. 

 

Anschließend in heißem Öl in einer beschichteten Pfanne knusprig braun braten. 

 

Osso Bucco & Kopytka
1 Kommentare

Mi

13

Aug

2014

Kartoffel-Cordon-Bleu & Pfannen-Blumenkohl

Blumenkohl & Kartoffel Cordon Bleu

Ihr findet Blumenkohl langweilig? Ich zeige Euch eine Variante, die Euch begeistern wird.

 

Statt ihn zu kochen empfehle ich Euch die Zubereitung in der Pfanne. So wird aus langweiligem Gemüse eine knackige Beilage, die leicht nussig schmeckt. Im Übrigen auch kalt ein echter Genuß. 

 

Habe ich Euch den Mund wässrig gemacht? Dann klickt einfach auf das Foto hier unten und schon seit Ihr beim Rezept! 

Blumenkohl, gebraten
Kartoffel-Cordon-Bleu

Dazu gab es ein Cordon Bleu aus Kartoffeln  - gefüllt mit Hähnchenschinken und Frischkäse.

 

Das nächste Mal probiere ich es mit Butterkäse aus. Ich habe unsere "Schnitzel" paniert, so gab es eine schöne Kruste.

 

Hier geht es zum Rezept: 

http://www.chefkoch.de/rezepte/297461109211808/Kartoffel-Cordon-Bleu.html

 

 

0 Kommentare

Mo

11

Aug

2014

Bulgur meets Mascarpone

 

Es muss nicht immer Fleisch sein. Darum kam bei uns heute ein vegetarisches Gericht auf den Tisch.

 

Bulgur-Taler mit cremiger Marscarpone-Gemüse-Soße. 

 

Mal wieder eine schöne Alternative. 

Bulgur-Taler

Zum Original-Rezept gelangt Ihr über das Foto! 

 

Ich habe groben Bulgur genommen und da ich nur eine kleine Zucchini hatte, noch eine Möhre mit in den Teig geraspelt. 

 

Nimmt man eine gut-beschichtete Pfanne, braucht man nahezu kein Öl zum Ausbacken. 

 

Mascarpone-Gemüse-Soße

 

Die spontan kreierte Soße war ein echtes Gedicht. Durch den Mascarpone sehr cremig. Einfach genial. 

 

Klickt einfach auf das Bild rechts und schon seit Ihr bei dem dazugehörigen Rezept.

 

 

Bulgur-Taler mit Mascarpone-Soße
0 Kommentare

So

10

Aug

2014

Nackensteak, frische Bohnen und Rahmsoße

Heute gab es so ein richtiges Sonntagsessen!

 

Saftiges Fleisch, Bohnen aus eigener Ernte, sahniges Püree und leckere Rahmsoße. 

 

Und zum Nachtisch noch ein Eis

Bohnen

Besonders lecker waren meine selbst-geernteten Buschbohnen. Ganz zart und leicht süßlich. Ich habe sie ganz pur gelassen, nur mit etwas Butter und frischem Bohnenkraut. Ein Gedicht!

 

 

Kartoffel-Sahne-Püree

Das Kartoffelpüree habe ich heute mal nicht mit Milch, sondern mit Sahne und ganz viel Butter gestampft. Abgeschmeckt mit frisch geriebener Muskatnuss und Blattpetersilie. 

 

 

Nackensteak
Rahmsoße

Aus dem Pfannensatz vom Braten des Nackensteaks habe ich dann eine schnelle Soße gezogen. 

 

Dazu das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Falls zu viel Fett in der Pfanne ist, etwas abgießen. Dann darin eine klein-geschnittene Zwiebel leicht bräunen. Ein paar Dosenchampignons dazu und einen Moment schmoren. Etwas Sud aus der Dose und Sahne dazu und mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer aus der Mühle (oder Steak-Gewürz) würzen. Ein Zweig Thymian und Estragon dazu und etwas einköcheln lassen. Eventuell am Ende noch etwas abbinden mit Soßenbinder.

 

 

Sonntagsessen

 

 

GUTEN APPETIT

 

 

 

 

0 Kommentare

Sa

09

Aug

2014

Homemade Burger

Hamburger

Was gibt's besseres, als selbstgemachte Burger?!

Da kann das goldende M und Konkurrenz doch getrost einpacken. 

 

Auf unseren Burgern war gestern ein Patty aus frischem Hackfleisch, Käse, Salat, Petersilie, Joghurt, Sandwichcreme, Tomaten, Süß-saure Gurken und Curry-Ketchup. Eine wilde Mischung - aber unglaublich lecker und total saftig. 

 

Ein paar Ofen-Kartoffelecken haben auch noch den Weg auf unsere Teller gefunden. 

 

So lässt es sich leben. 

0 Kommentare

Do

07

Aug

2014

Bananen-Dattel-Küchlein

Bananen-Dattel-Küchlein

Wie schon bekannt sein dürfte, mag ich sehr gerne gebackene Bananen. Ob als Brot, als Kuchen oder als Dessert, schon allein der Duft, der durchs Haus ströhmt, wärmt mir das Herz. 

 

Hier gibt es nun eine Version mit Datteln - und Datteln mag ich auch sehr gerne. 

 

Das Rezept habe ich heute zum ersten Mal probiert und es schmeckt mir ziemlich gut. Allerdings mag ich den Honig im Teig nicht, sodass ich diesen beim nächsten Mal durch braunen Zucker austauschen würde. 

 

Das Rezept  http://www.chefkoch.de/rezepte/1386271243702263/Bananenkuchen.html habe ich halbiert und der Teig hat dann für 7 Mini-Küchlein-Formen gereicht. 

 

Außerdem habe ich statt Orangensaft etwa 3 EL Mangosaft genommen (weil der noch offen war) und die Walnüsse habe ich gänzlich weg gelassen. 

 

Ich kann den Kuchen empfehlen, ideal auch für eine bewußte Ernährung, weil er gänzlich ohne Eier auskommt. 

 

Viel Erfolg und guten Hunger!

0 Kommentare

Do

07

Aug

2014

Karibik wir kommen: Kokos-Panna-Cotta

Kokos Panna Cotta

Aloha He! 

 

Panna Cotta ist eine kleine süße Sünde, die fast jeder mag. Eine schöne Alternative bietet die Version mit Kokosmilch. Die Kokosnote ist recht dezent, was mir ganz gut gefallen hat.  Dazu passt perfekt etwas Mangopüree. 

 

Das Rezept ist denkbar einfach, aber leider nicht von mir. Darum folgt bitte dem Link und auch Ihr seit bald im Kokos-Himmel: http://www.chefkoch.de/rezepte/176671077181696/Kokos-Panna-Cotta.html

 

Für das Mango Coulis oder Mango Püree habe ich einfach ein paar Dosenmangos mit etwas von dem Saft püriert und mit Zitrone und etwas braunem Zucker abgeschmeckt. Passt herrlich dazu! 

 

0 Kommentare

Mi

06

Aug

2014

Amerikanische Pancakes

Pancakes

Indien war toll.. aber nun ist uns nach etwas Süßem. Also ab nach Amerika und ein paar Pancakes genascht. Lecker!

 

Habt Ihr auch Lust auf den American Way of Life?

 

Ihr seit nur einen Klick vom Rezept entfernt!

0 Kommentare

Mi

06

Aug

2014

Murg Kari ... heute waren wir in Indien!

Unsere kulinarische Weltreise geht weiter. Heute führte sie uns bis nach Indien. Ein leckeres Hähnchencurry mit Kokosmilch hat unseren Gaumen gekitzelt! 

 

Wer dieses einfache aber sehr schmackhafte Gericht nachkochen möchte, klickt einfach auf das Foto. 

 

Rasawath aharak!

0 Kommentare

Mo

04

Aug

2014

Früchtebrot mit Datteln, Feigen und Aprikosen

Früchtebrot

Wie wäre es heute mal mit einem leckeren Früchtebrot? Bei mir kamen Aprikosen, Datteln, Feigen und Rosinen rein. Man kann dabei seiner Phantasie aber kaum Grenzen setzen und nach herzenslust auch anderes Trockenobst verwenden. Für einen guten Crunch sorgen Nüsse (die ich aus Allergiegründen jedoch weggelassen habe). 

 

So ein Früchtebrot lässt sich auch super als Mini-Version backen und dann verschenken. 

 

Probiert es aus. Das super-einfache Rezept bekommt Ihr nach einem Klick auf das Bild oben. 

 

 

0 Kommentare

So

03

Aug

2014

Was macht man mit reifen Bananen???

Banana Bread

Schon wieder sind die Bananen braun und überreif? Keiner mag sie mehr essen? 

 

PERFEKT... denn diese überreifen Früchtchen sind ideal für ein schnell-gemachtes Bananen Brot. 

 

Für das Rezept einfach auf das Foto klicken. 

 

Ab jetzt freut Ihr Euch über jede überreife Banane  :-)

0 Kommentare

Sa

02

Aug

2014

Fassolakia Ladera - Bohnen mit Kartoffeln

Weil es uns so gut gefallen hat, waren wir heute noch mal in Griechenland.

 

Es gab grüne Bohnen die mit Kartoffeln, Tomaten und Olivenöl geschmort werden. Ein schönes vegetarisches Gericht, was sich fast von alleine kocht.

 

Dazu gab es Joghurt und gebratenes Graubrot. Lecker!

 

Hier gehts zum Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/178511077615425/Griechische-Bohnen-mit-Kartoffeln-und-Tomaten.html

0 Kommentare

Fr

01

Aug

2014

Merhaba Türkiye: Bulgur Köftesi

Bulgur Köftesi mit Gemüse-Ragout

Diese Woche sind wir kulinarische Weltenbummler!

 

Heute haben wir die Türkei besucht.

Auf den Tisch kamen leckere Bulgur Köftesi, also Bulgur-Klößchen, die im Salzwasser gekocht werden.  Dazu gab es ein Gemüse-Ragout mit leckeren Auberginen, Zucchini und Kreuzkümmel. Gekrönt wurde das Alles mit einem Klecks Sahnejoghurt.  Afiyet olsun!

 

Für das Rezept einfach auf das Foto oben klicken!

0 Kommentare

Do

31

Jul

2014

Mal was Neues: Bacon-Cevapcici mit Polenta-Mais-Puffer

Bacon-Cevapcici mit Polenta-Mais-Puffer

Rinderhack und Polenta.... daraus wollte ich heute etwas zaubern. Hack war noch übrig und Polenta hatte ich gerade gekauft. Also schnell bei Chefkoch.de gesucht und zwei interessante Rezepte gefunden. Cevapcici mit Speck umhüllt und Polenta-Mais-Puffer. Ausgedruckt, in die Küche verzogen und gewerkelt. Dazu habe ich dann noch einen kleine Dipp aus Joghurt und Sambal Oelek gezaubert. 

 

Resumé: Die Püfferchen sind lecker. Durch den Mais schön süß. Die Cevapcici waren auch lecker. Mal was anderes. 

 

Hier die Rezepte: 

 

http://www.chefkoch.de/rezepte/1360401240843208/Cevapcici-Hackwuerstchen-im-Speckmantel.html

 

 http://www.chefkoch.de/rezepte/212521088934645/Mais-Polenta-Puffer.html

 

0 Kommentare

Mi

30

Jul

2014

Kalimera! Heute gibt's GYROS!

Gyros

GYROS... jeder kennt es, fast jeder mag es. Heute durfte sich das gewürzte Fleisch in eine cremige Soße legen und anschließend noch eine Runde im Ofen chillen. 

 

Und weil der Ofen nun schon an war, gab es dazu mit Zitrone und Oregano gewürzte Ofenkartoffeln. 

 

Kali Orexi, meine Lieben!

 

Für das Rezept einfach auf das Foto oben klicken. 

1 Kommentare

Di

29

Jul

2014

Hallo, lieber Orient. Es gibt Dattelkuchen!

Dattel-Kakao-Kuchen

Ich liebe ja Datteln. So herrlich süß und auch ein bisschen klebrig. Heute gibts die kleinen Früchtchen mal als Kuchen. War der erste Versuch und die kleine Kostprobe, die ich mir gerade genehmigt habe,  schmeckt gut. Mal schauen wie er sich entwickelt, wenn er etwas durchzieht. 

Rezept habe ich von Chefkoch.de - Stichwort: Dattelkuchen mit Kakao!

 

Ich habe noch einen TL Orangenblütenwasser hinzugefügt. 

 

Für das Rezept einfach auf das Foto oben klicken.

0 Kommentare

Mo

28

Jul

2014

Knusprige Bratkartoffeln

Bratkartoffeln

Auf Wunsch meiner Tochter gab es heute mal was Knuspriges. Schnell gemacht und immer wieder lecker: Bratkartoffeln!

 

 Ich habe noch Zucchini und gelbe Paprikaschote dazu gegeben. 

 

Und was gab's bei Euch?   :-)

0 Kommentare

So

27

Jul

2014

Milch-Schnitzel von Valess!

Uns war heute mal nach etwas NEUEM. Da kam das fleischfreie Milch-Schnitzel von Valess genau richtig. Es geht super schnell (nur 4 Minuten in der Pfanne) und wird sehr schön kross. Vom Geschmack und der Konsistenz erinnert es an Hähnchen. Lecker. 

 

Dazu gab es einen Kartoffel-Gurken-Salat mit Dill.

 

 

0 Kommentare

Sa

26

Jul

2014

... so delightful! zu Gast bei BackGaudi :-)

Vor einiger Zeit durfte ich als Gastbloggerin bei den Mädels von Backgaudi ein Rezept präsentieren.

http://backgaudi.blogspot.de/2014/03/gastbeitrag-so-delightful.html#.U9QeZOnlp2s

 

Banane-Zimt-Küchlein
0 Kommentare

Sa

26

Jul

2014

Streuselkuchen mit Pflaumen ...

Pflaumen-Streuselkuchen

Sommerzeit. Pflaumenzeit. STREUSELKUCHENZEIT!

 

Die Mischung aus süßen Streuseln und sauren Pflaumen ist genau richtig im Sommer. Locker-leicht kommt er daher, obwohl mit glücklichmachenden Butterflöckchen und Sahnetropfen nicht gegeizt wurde. 

 

Habe ich Euch den Mund wässrig gemacht? Dann schnell das Rezept aufschreiben und Nachbacken! 

 

Für das Rezept einfach auf eines der Fotos klicken!

0 Kommentare

Fr

25

Jul

2014

Pudding-Butterkeks-Kuchen

Pudding-Butterkeks-Kuchen

Ihr mögt Kekse noch lieber als das Krümelmonster?

Und bei dem Gedanken an Pudding wird Euch ganz warm ums Herz? Wie wäre es also mit einer Mischung aus Beidem???

 

Dieser Pudding-Butterkeks-Kuchen ist schnell und einfach zu machen und garantiert auch bei Kids der Renner!

 

Für das Rezept einfach auf eines der Fotos klicken.

Pudding-Butterkeks-Kuchen
0 Kommentare

Do

24

Jul

2014

Jetzt geht's looooooos :)

Liebe Besucher, Genießer und Freunde!

 

Dies ist mein erster Eintrag. Heute geht meine erste eigene Internetseite online. Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt.

 

Hier findet Ihr in Zukuft so oft wie möglich (am besten täglich) neue Rezepte, schöne Fotos und andere Infos rund ums Kochen und Backen und was sonst alles so dazu gehört.

 

Lasst Euch überraschen!

 

LG Eure Maria el Rubia <3

0 Kommentare