Biskuit - hell

Aus den angegebenen Zutaten erhält man einen sehr hohen Biskuit der Größe 26 cm, aus dem man bis zu 5 Böden schneiden kann. Bitte unbedingt die Aufschlagzeit und Geduld beim Unterheben des Mehls beherzigen!

 

Zutaten:

6 Eier (Größe M - RAUMTEMPERATUR!!!)

220 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

280 g Mehl

2 TL Backpuver  

 

 

Zubereitung: 

Backofen auf 175° C Umluft vorheizen. Einen Tortenring mit Backpapier auslegen/umspannen - den Rand NICHT fetten!

 

Die Eier in der Küchenmaschine mit der Prise Salz auf höchster Stufe  1 Minute aufschlagen. Den Zucker zügig einrieseln lassen und dann alles 12 - 15 Minuten (Zeit bitte unbedingt einhalten!) aufschlagen, bis eine helle dick-cremige Masse entstanden ist. Die Eier sollten ihr Volumen verdreifacht haben!

 

Backpulver und Mehl mischen. Die Hälte auf die Eiermasse sieben und mit viel Geduld sehr vorsichtig unterheben. Mit der zweiten Hälfte Mehl-Backpulver ebenso verfahren.

 

Sofort in den Tortenring füllen, evtl. glatt streichen und im Ofen gute 40 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen.

 

Nach dem Backen den Biskuit im Tortenring auskühlen lassen.

 

Tipp: Den Biskuit kann man natürlich aromatisieren z.B. mit Zitronenabrieb, Vanille o.ä.

 

Das Rezept habe ich aus dem Internet von Kuchenfee Lisa!