Brottorte

So eine Brottorte eignet sich wunderbar für Gäste, denn man kann sie gut vorbereiten und ganz unterschiedlich füllen. Die Mengenangaben sind daher etwas schwierig, weswegen ich darauf verzichte. Ich möchte mit dem "Rezept" lediglich die Anregung geben. Meine Versionen waren bisher immer herzhaft mit Käse, Salami, Hähnchenbrust und Gemüse. Denkbar wäre auch Lachs oder nur Käse. Man kann die Torte rund oder eckig machen. Eckig fand ich einfacher herzustellen, da die Toastscheiben ja auch eckig sind.

 

Zutaten als Anregung:

Sandwichtoast (normal und/oder vollkorn)

Käse, Salami, Schinken, Hähnchenwurst etc.

Frischkäse mit oder ohne Kräuter und Schmand (oder Butter)

Salatblätter

Gurkenscheiben

Paprikaschote

Tomaten

usw.....

 

Für die Deko: Salatblätter, Kräuter, essbare Blüten, Maiskölbchen etc.

 

Zubereitung: 

Für meine Brottorten habe ich Frischkäse und Schmand (oder Creme Fraiche) miteinander verrührt.

 

Salat und Gemüse waschen. Gurken und Tomaten in Scheiben schneiden, Paprikaschoten in dünne Streifen.

 

In meine rechteckige Springform passen insgesamt 6 Schreiben Toast - 3 Stück nebeneinander und jeweils 2 Reihen übereinander. Die Scheiben Toast mit Frischkäse-Schmand-Mischung (Butter müsste auch gehen) auf einer Seite bestreichen und in die Springform legen. Ggf. etwas Rand abschneiden. Die Scheiben sollten dicht an dicht liegen.

 

Darauf Salatblätter und dann Wurst- oder Käsescheiben etwas überlappend geben. Ggf noch Gurkenscheiben oder ähnlich obendrauf. Ganz nach Geschmack und was eben zusammen passt.

 

Die nächste Lage Toastbrot oben und unten mit Frischkäse (oder Butter) bestreichen und in die Springform legen. Etwas andrücken. Wieder mit Wurst/Käse/Gemüse belegen und mit einer weiteren Lage Toastbrot belegen. Weiter arbeiten bis die Springform voll ist. Mit Toastbrot abschließen!

 

Am besten die Springform nun erst einmal für einige Zeit in den Kühlschrank stellen, damit alles gut zusammen hält.

 

Zum Schluss die gesamte Torte dünn mit Frischkäse/Schmand einstreichen (hier würde ich keine Butter nehmen) und dann nach Lust und Laune garnieren.

 

Bis zum Servieren kalt stellen.

 

Die Brottorte sättigt gut, sodass man einige hungrige Mäuler damit satt bekommt.