Apfel-Zimt-Kuchen

Zutaten für eine 26er-Springform:

200 g Mehl

150 g weiche Butter

130 g Zucker

2 Eier

7 g Backpulver

40 g Milch

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

Brauner Zucker (2 - 3 EL)

Zimt (nach Geschmack)

Äpfel (6 - 8 Stück je nach Größe)


Zubereitung:

Backofen auf 180° Umluft vorheizen.


Mehl, Butter, Zucker, Eier, Backpulver, Milch, Vanillezucker, etwas Zimt und Salz in einer Schüssel mit dem Handmixer (Knethaken !) gute 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Teig in die Springform geben und glatt streiche.


Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit braunem Zucker und Zimt vermischen und auf den Teig in die Springform geben. Der Teig sollte reichlich mit Äpfeln bedeckt sein. Äpfel etwas in den Teig drücken. Zum Schluss noch etwas braunen Zucker über die Äpfel streuen. 


Im Ofen gute 30 - 40 Minuten backen - bitte Stäbchenprobe.


Mit Schlagsahne servieren!



Apfel-Zimt-Kuchen