Dattelkuchen mit Kakao

Zutaten für eine 18er-Springform:

100 g Datteln (gewogen ohne Stein)

150 ml Wasser

60 g weiche Butter

80 g brauner Zucker

1/2 Päckchen Vanillezucker

1/2 TL Zimt

1 TL Orangenblütenwasser (optional)

2 Eier

2 EL Milch

1 EL Kakaopulver

110 g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

Schokoraspeln (optional)

 

Zubereitung:

Ofen auf 165° Umluft vorheizen. Backform mit Backpapier auslegen. 150 ml Wasser zum Kochen bringen.

 

Datteln klein schneiden, mit dem kochenden Wasser überbrühen und stehen lassen, bis das Wasser sich etwas abgekühlt hat. 

 

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zimt cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und mit der Milch und ggf. dem Orangenblütenwasser schaumig schlagen. 

 

Mehl, Backpulver, Natron und Kakao untermischen. Zum Schluß die Datteln mitsamt dem Wasser hinzufügen und gut verrühren. In die Form füllen und gute 50 Minten backen (Stäbchenprobe machen).

 

Wer mag kann den noch heißen Kuchen dann mit Schokoraspeln bestreuen. 

 

Tipp: Das Orangenblütenwasser hatte ich das erste Mal benutzt  und war daher sehr sparsam. Ich glaube, man hat es nicht rausgeschmeckt. Insofern kann man es auch weglassen, wenn man es nicht zu Hause hat. Werde das nächste Mal mehr nehmen. Das gibt es übrigens in der Apotheke. Bitte beim Kauf darauf achten, dass es zum Verzehr (zum Kochen und Backen) geeignet ist!

 

Rezept stammt von hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/898021195214608/Dattelkuchen-mit-Kakao.html