Joghurt-Beeren-Schnitten

Zutaten für eine eckige Springform (ca. 38x20 cm)

 

Für den Teig:

150 g weiche Butter

150 g Zucker

etwas Vanillemark

4 Eier

150 g Mehl

50 g Speisestärke

1 TL Backpulver (gestrichen)  

1 Prise Salz

 

Für die Joghurt-Creme:

500 g Joghurt - 3,5%

300 g Joghurt - 10%

200 g Sahne

100 g Zucker

1 TL Vanillemark

Saft einer großen Zitrone

10 Blatt Gelatine

2 TL San-Apart

 

Topping:

ca. 800 - 1000 g frische Beeren

(z.B. Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Granatapfelkerne, Weintrauben etc.)

2 Päckchen Tortenguss (klar)

30 g Zucker

550 ml roter Traubensaft

 

  

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Springform oder einen Backrahmen mit Backpapier auslegen. Wenn man den Rand der Form ebenfalls mit Backpapier auskleidet, lässt sich der Kuchen später ganz einfach aus der Form lösen!

 

Für den Teig die Butter mit dem Zucker, dem Vanillemark und der Prise Salz cremig rühren - die Eier nach und nach dazugeben und jeweils gut einarbeiten. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen und löffelweise unter den Teig rühren.

 

Den Teig in die Backform streichen und im Ofen etwa 20 Minuten backen, bis er durchgebacken ist. Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen!

 

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Beide Sorten Joghurt mit dem Zucker und dem Saft einer halben Zitrone gut verrühren. Die zweite Hälfte der Zitrone in einem kleinen Topf auspressen. Die ausgedrückte Gelatine hinzufügen und auf kleiner Hitze so lange leicht erhitzen, bis die Gelatine geschmolzen ist.

 

Nun einen Teil der Creme in diesen Topf geben und dabei alles gut miteinander verrühren. Diese Masse kann dann unter den restlichen Joghurt gegeben werden. Dabei gut rühren.

Die Joghurt-Creme kommt für ein paar Minuten in den Kühlschrank, bis sie beginnt, fest zu werden.

 

In der Zwischenzeit den Becher Sahne mit dem San Apart steif schlagen und anschließend unter die Joghurtmasse heben.

 

Die Joghurt-Sahne-Creme nun auf den Kuchenboden in die Springform füllen und glatt streichen.

 

Die Beeren waschen und gut trocknen. Größere Früchte evtl. zerteilen. Dann die Beeren unregelmäßig auf der Joghurt-Sahne-Creme verteilen, bis von der Creme nichts mehr zu sehen ist.

 

Für den Tortenguss den Saft mit dem Zucker und dem Inhalt der Tütchen nach Packungsanleitung zubereiten. Unter rühren abkühlen lassen und dann löffelweise auf den Beeren verteilen. Evtl. braucht man nicht alles.

 

Den fertigen Kuchen anschließend einige Stunden kalt stellen.

 

Das Originalrezept stammt von der lieben Bea!