Kalter Hund - Schoko-Keks-Kuchen

Zutaten für eine Kastenform:

200 - 250 g Butterkekse

200 g Zartbitter-Kuvertüre

400 g Vollmilch-Kuvertüre

150 g Kokosfett

200 g Sahne

2 Päckchen Vanille-Zucker


Zubereitung:

Die Kastenform leicht ölen und dann mit Klarsichtfolie auslegen.


Kuvertüre und Kokosfett hacken. Zusammen mit der Sahne in einem Topf unter rühren schmelzen. Zum Schluss den Vanille-Zucker unterrühren.


Zuerst eine Lage Kekse (in meine Form passten genau 4 Kekse in eine Reihe) in die Kastenform legen. Eine dünne Schicht Schokoladencreme darauf verteilen. Dann abwechselnd Kekse und Schokocreme schichten, bis die Schokoaldenmasse aufgebraucht ist. Bei mir ergab es 8 Schichten.


Die Folie zusammenschlagen und den Kalten Hund im Kühlschrank für einige Stunden fest werden lassen.


(Das Original-Rezept habe ich von Dr. Oetker)