Kekse am Stiel

Für ca. 30 - 50 Stück (je nach Größe)

500 g Mehl

250 g Zucker

250 g Butter

1 Prise Salz

1 Vanilleschote (das Mark davon)

2 Eier

1/2 Päckchen Backpulver

Marmelade (säuerliche)

ca. 500 g Kuvertüre (hell / dunkel)

etwas Kokosfett

ggf. Zuckerperlen zum Verzieren

Lollistiele/Eisstiele

 

Zubereitung:

Ofen auf ca. 180 ° Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.

 

Mehl, Zucker, weiche Butter, Salz, Vanillemark, Eier und das Backpulver zu einem homogenen Knetteig verarbeiten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte etwa 3 mm dünn ausrollen. Gewünschte Motive ausstechen. Auf ein Backblech legen (Platz für die Stiele lassen). Die ausgestochenen Plätzchen auf dem Backblech dünn mit Marmelade bestreichen, jeweils einen Stiel auflegen und mit einem passenden Keks abdecken.  Im Ofen gute 10 Minuten backen, bis der Teig leicht gebräunt ist und die Kekse durchgebacken sind.

 

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Wenn alle Kekse gebacken und ausgekühlt sind kann man diese noch mit Kuvertüre überziehen.  Dazu die Kuvertüre mit ganz wenig Kokosfett über Wasserbad schmelzen. Kekse eintauchen, am Rand so lange leicht aufschlagen, bis die Kekse nur noch dünn mit Kuvertüre überzogen sind. Am besten auf Backpapier ablegen und nach Belieben noch mit Streuseln verzieren. Vollständig aushärten lassen.


(Das Rezept für den Teig habe ich von Chefkoch.de)