Kokoscreme-Schoko-Torte

Zutaten für eine 26er-Springform:

 

Teig

4 Eier

125 g Butter

125 g Zucker

125 g Mehl

125 g Kokosraspeln

100 ml Milch

1/2 Päckchen Backpulver

25 g Kakaopulver

2 EL Schokocreme

 

Creme

200 g weiße Schokolade

200 g Frischkäse

200 ml Sahne

 

Füllung

2 EL Milch

2 EL Schokocreme

 

Optional

Kokoskonfekt und Himbeeren für die Deko

 

 

Zubereitung:

Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.

 

Eier mit Zucker cremig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver sieben, mit Kokosrapeln, Milch, weicher Butter und Schokocreme zu den Zuckereiern geben und alles zu einem cremigen Teig verrühren.  In die Springform füllen und ca. 30 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen.

 

Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

 

Für die Creme die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dann den Frischkäse unterrühren bis die Creme glatt ist. Schoko-Frischkäse-Creme kalt stellen. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls kalt stellen.

 

Vom Schokokuchen die obere Wölbung abschneiden. Diesen Teil zerbröseln und mit der Milch und der Schokocreme verrühren bis eine Art Creme entsteht. Diese Creme kupelartig auf dem Schokokuchen verteilen.

 

Die Frischkäse-Schoko-Creme kräftig aufschlagen und die geschlagene Sahne unterheben. Auf den Schokokuchen verstreichen und nach Belieben verzieren.

 

Das Original-Rezept gibt es hier!