Orangen-Limo-KUchen mit ZUckerguss

Zutaten für ein Backblech (Fettpfanne) oder etwa 24 Muffins:

4 große Eier

2  Tassen Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Tassen Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 Tasse neutrales Öl

1 Tasse Orangenlimo (ggf. etwas mehr)

ein paar Tropfen Orangen-Öl-Aroma (muss aber nicht)

etwa 1 Päckchen Puderzucker

ggf. Streusel und Lebensmittelfarbe

 

Anmerkung: Ich habe für das Tassenmaß ein richtiges amerikanisches Cup-Maß genommen.

 

Zubereitung:

Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

 

Aus allen Zutaten (außer Puderzucker, Lebensmittelfarbe und Streuseln) einen weich fließenden Teig herstellen. Konsistenz ist etwas abhängig von der Größe der Eier. Sollte der Teig zu fest sein, einfach noch etwas mehr Limo dazu geben.

 

Den Teig auf ein Backblech streichen oder auf Muffinförmchen verteilen (diese max. halbhoch füllen, da der Teig aufgeht).

 

Gute 20 - 30 Minuten backen - bei Muffins ggf. kürzer. Bitte Stäbchenprobe machen.

 

Kuchen/Muffins abkühlen lassen.

 

Aus Puderzucker, etwas Orangenlimo und ggf. ein paar Tropfen Orangen-Öl-Aroma einen nicht zu flüssigen Zuckerguss herstellen. Wer mag, färbt diesen noch bunt ein. Kuchen oder Muffins damit bestreichen und ggf. mit Streuseln bestreuen.

 

Das Original-Rezept gibt es hier!