Vanille-Cheesecake mit Oreo-Boden

Zutaten (für eine 17er Springform): 

300 g. Frischkäse

250 g. Quark (20 oder 40%)

2 Eier

150 g. brauner Zucker

1 Vanille-Schote

1 Packung Vanillepudding-Pulver 

150 g. Oreos (Schokokekse mit Vanillecreme)

 

Zubereitung:

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

 

Oreokekse in einen Plastikbeutel geben und zerbröseln (geht gut mit einem Fleischklopfer). Die Kekskrümel in eine mit Backpapier ausgelegten Springform geben und als Boden festdrücken. Im Ofen ein paar Minuten vorbacken.

 

Frischkäse, Quark, Eier, Zucker, Puddingpulver und das Mark der ausgekratzten Vanilleschote mit dem Schneebesen verquirlen.

 

In die Springform geben, glatt streichen und in den Ofen schieben. Dort darf der Kuchen für ungefähr 40 - 50 Minuten bleiben.

 

Er sollte in der Mitte nicht mehr wabbelig sein. Am besten nach dem Backen im ausgeschalteten Ofen noch abkühlen lassen. 

 

Oreo-Cheesecake