Preiselbeer-Krokant-Torte

Zutaten für eine 26er-Springform

 

Biskuitteig:

75 g Zucker

4 große Eier

45 g Mehl

45 g Speisestärke

1,5 Msp. Backpulver

1 Prise Salz

 

Füllung:

2 Päckchen Puddingpulver "Vanille"

1 Liter Milch

50 g Zucker

Mark einer Vanilleschote oder etwas Vanilleextrakt

500 g Butter (zimmerwarm)

1 Glas Preiselbeeren (gebunden, ähnlich einer Marmelade)

 

Mandelkrokant:

1 EL Butter

200 g Zucker

200 g gehackte Mandeln

 

 

Zubereitung:

 

Ofen auf 180° Heißluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.

 

Die Eier trennen, Eiweiß mit dem Zucker und der Prise Salz in einer Küchenmaschine einige Minuten steif schlagen. Eigelbe verquirrlen und auf kleiner Stufe unterziehen. Mehl, Stärke und Backpulver sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform geben, glattstreichen und 20 - 30 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen. Kuchen einige Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen, Backpapier abziehen und auf einem Gitter abkühlen lassen. 

 

Für das Krokant Butter mit dem Zucker schmelzen und hellbraun karamellisieren lassen. Dann die Mandeln unterrühren, kurz erhitzen. Die Masse auf Backpapier geben, glatt streichen und abkühlen lassen.

 

Für die Füllung aus Puddingpulver, Vanille, Zucker und Milch einen Pudding kochen. Pudding in eine Schüssel füllen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter und Pudding sollten die gleiche Temperatur haben. Butter schaumig schlagen und den Pudding löffelweise unterrühren bis eine schöne Creme entstanden ist.

 

Den Biskuit einmal waagerecht teilen. Unteren Boden auf eine Tortenplatte geben. Einen Teil der Creme in einen Spritzbeutel geben. Auf dem Beden abwechseln in Kreisen Creme und Preiselbeeren geben (mit Creme außen beginnen). Oberen Kuchen-Boden auflegen und den kompletten Kuchen rundherum mit der restlichen Creme einstreichen. Die restlichen Preiselbeeren auf dem Kuchen verteilen.

 

Krokant in Stücke brechen und den Kuchen damit verziehen. Im Kühlschrank durchziehen lassen.