Murg Kari - Indisches Hähnchencurry

Zutaten für 2 Portionen:

2 EL Öl

10 g frischer Ingwer

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

1 Lorbeerblatt

1/2 TL Currypulver

1/2 TL Kurkuma

etwas Chili

350 g Hähnchenbrustfilet

ca. 1 EL Speisestärke

100 g Sahne

100 g Schmand

100 ml Kokosmilch (ungesüßt)

1/2 TL Salz

1/2 Becher "Bouillon pur Geflügel" von Knorr (o.ä.)

ein paar Blätter Thai-Basilikum (optional)

 

Zubereitung:

Hähnchenbrust in Stücke schneiden und mit Stärkepulver ummanteln.

 

Ingwer, Zwiebel und Knoblauch hacken und in dem Öl auf mittlerer Hitze in einer Pfanne mit hohem Rand glasig dünsten. Lorrbeerblatt, Currypulver, Kurkuma, Chili und Salz dazu geben und kurz anrösten. Dann Hitze  etwas erhöhen und das Hähnchenfleisch leicht bräunen. 

 

Sahne, Schmand, Kokosmilch und die Bouillon (oder Brühpulver) dazu geben und aufkochen lassen. 

 

Pfanne mit einem Deckel verschließen und alles gute 10 - 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Thai-Basilikum dazu und ggf. mit Currypulver und noch etwas mehr Kokosmilch abschmecken.

 

Mit Reis servieren. 

 

Hier geht es zum Original-Rezept: 

http://www.chefkoch.de/rezepte/401011129141915/Haehnchencurry-indisch-in-Kokosnussmilch.html