Geschmortes Nackenkotelett mit Zwiebeln

Zutaten für 2 Personen:

2 Nackenkoteletts

10 Kirschtomaten

1 Becher Sahne

2 Zwiebeln

je 1 Zweig Thymian, Oregano und Liebstöckl (frisch)

Salz, Pfeffer aus der Mühle, Steak-Gewürzmischung

etwas Wasser

etwas Mehl

etwas Öl

etwas Zucker

evtl. etwas Soßenbinder (hell)

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

 

Das Fleisch würzen. Anschließend in Mehl wenden und dann das Mehl gut abklopfen.

 

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten gut anbraten bis es schöne Bratspuren hat.

 

Zwiebeln in der Zwischenzeit in Ringe schneiden. Wenn das Fleisch gut angebraten ist aus der Pfanne nehmen und in eine nicht zu große Auflaufform legen.

 

Nun die Zwiebeln in die Pfanne geben, etwas Salz und Zucker darüber streuen und alles goldgelb braten - ggf. etwas Öl hinzufügen. Mit etwas Wasser ablöschen, Sahne und Kräuter hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Steak-Gewürz (oder nach eigenem Gusto) würzen. Tomaten hinzufügen, aufkochen lassen und nochmal abschmecken. Wer mag, bindet die Soße mit etwas Soßenbinder oder lässt sie etwas mehr einreduzieren.

 

Sahne-Zwiebel-Mischung über die Nackenkoteletts gießen und im heißen Ofen 30 Minuten schmoren lassen.

 

Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffeln aus dem Ofen. Gut schmeckt auch Kartoffelpüree oder einfach frisches Brot.