Dampfnudeln

Zutaten für 4 Stück:


Für den Teig

250 g Mehl

1/2 Päckchen Trockenhefe

25 g Zucker

125 ml Milch, lauwarm

1/4 TL Salz

40 g Butter, weich

1 kleines Ei (oder 1/2 großes Ei)


Für die Pfannne

50 g Butter

65 ml Milch

60 g Zucker


Zubereitung:

Hefe mit Zucker in der Milch auflösen, zusammen mit Salz, Butter, Ei und Mehl in einer Schüssel mit dem Knethaken zu einem homogenen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort mind. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat.


Teig erneut durchkneten, zu einer Rolle formen und in vier gleich große Teile schneiden. Jedes Teigstück zu einem Kloß formen, leicht flachdrücken und erneut abgedeckt gehen lassen.


In einer Pfanne mit hohem Rand Butter, Milch und Zucker leicht erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Dampfnudeln einlegen, Deckel schließen, aufkochen und dann auf milder Hitze 30 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit zu einem braunen Karamell eingekocht ist. Den Deckel wärenddessen NICHT öffnen!


Zu den Dampfnudeln schmeckt hervorragend  Vanillesoße .


(Das Rezept habe ich von Chefkoch.de)