Gefülltes Fladenbrot

Zutaten:

Fladenbrot

Eier

Kartoffeln

Zwiebeln

Butter

Salz

Pfeffer

evtl. Blattpetersilie, Spitzpaprika und Knoblauch

 

Zubereitung:

Eier hart kochen. Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.

 

Zwiebeln in Scheiben schneiden und kurz in kaltes Wasser legen.

 

Das Fladenbrot in vier Stücke schneiden. Die einzelnen Stücke von der Spitze her einschneiden bis kurz vor dem Rand - NICHT durchschneiden. Dann mit Butter bestreichen.

 

Noch warme Kartoffeln auf einer Seite des Brotes zerdrücken. Die ebenfalls noch warmen Eier in Scheiben schneiden und auf die Kartoffeln legen. Die Zwiebeln aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und auf die Eier legen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Man kann auch Spitzpaprika und Knoblauch (in der Schale) in einer Pfanne anrösten und ebenfalls ins Fladenbrot füllen. Den Knoblauch hierbei aus der Schale drücken und auf den Kartoffeln verteilen. Auch frische Blattpetersilie schmeckt sehr gut.

 

Wer es scharf mag, würzt mit Chiliflocken.

 

Fladenbrot