Sahne-Kartoffeln mit Frühlingslauch & Knofi

Zutaten (Menge je nach Portionsanzahl):

Kartoffeln (im mag am liebsten festkochende mit heller Schale)

Frühlingszwiebeln

Knoblauch

Sahne und/oder Milch

Öl

Muskatnuss (frisch gemahlen)

gekörnte Brühe

Salz/Pfeffer

 

ggf. Chicoree

ggf. Soßenbinder

 

Zubereitung:

Kartoffeln, Lauch und ggf. Chicoree waschen.  Kartoffeln ungeschält in mittelgroße Stücke teilen. Lauch in Ringe und Chicoree in grobe Stücke schneiden. Knoblauch klein hacken.

 

In einer breiten Pfanne mit hohem Rand etwas Olivenöl heiß werden lassen. Die Kartoffeln darin etwas bräunen, aus der Pfanne nehmen. Sofern verwendet nun den Chicoree in etwas Öl anbraten, Kartoffeln wieder dazu. (Nimmt man kein Chicoree, können die Kartoffeln in der Pfanne bleiben.) Knoblauch dazu geben, etwas anrösten.

 

Mit Sahne - oder in der Light-Variante mit Milch - halbhoch auffüllen.

 

Mit Salz, etwas gekörnter Brühe (Pulver), Muskatnuss und Pfeffer würzen. Zugedeckt schmoren lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Das dauert so 15 - 20 Minuten.

 

Zum Schluss die Frühlingszwiebel unterheben und ggf. die Soße mit etwas Soßenbinder abbinden (ist bei der Verwendung mit Milch empfehlenswert). Nochmal abschmecken und heiß servieren! 

 

Sahne-Kartoffeln