Schmorkohl

Zutaten für 3 - 4 Portionen:

1 kleinen oder 1/2 großen Weißkohlkopf

1 große Zwiebel

etwas Butterschmalz

1 Würfel "Fette Brühe" (oder andere Brühe)

5 Cherrytomaten

1 EL Tomatenmark

etwas Kümmel

Salz, Pfeffer aus der Mühle

3 Prisen Zucker

ggf. etwas Soßenbinder

Wasser

 

Zubereitung:

Weißkohl in nicht zu kleine Stücke schneiden. Zwiebel pellen und würfeln. Tomaten halbieren.

 

In einer Schmorpfanne mit hohem Rand und passendem Deckel etwas Butterschmalz erhitzen und den Weißkohl darin portionsweise (!) anbraten, bis er Bratspuren zeigt. Jede Portion etwas salzen und beiseite stellen, bis der gesamte Weißkohl angebraten ist.

 

Wenn die letzte Portion Kohl angebräunt ist, diese ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Erneut etwas Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln mit etwas Zucker darin anbraten. Tomatenmark dazu, kurz mitrösten.  Zum Schluss die Tomaten dazugeben und kurz anbraten. Den Kümmel leicht hacken und mit dem gesamten Weißkohl in die Pfanne geben. Alles vermischen, noch einmal kurz braten und dann mit Wasser nur so hoch auffüllen, dass der Weißkohl nicht bedeckt ist!

 

Den Würfel Brühe hinzufügen, salzen und pfeffern und zugedeckt rund 45 Minuten leise schmoren lassen.

 

Wenn der Kohl weich ist, die Brühe ggf. mit Soßenbinder bis zur gewünschten Konsistenz abbinden. Am Ende ggf. noch einmal salzen und pfeffern. Wer mag kann noch die Tomatenhäutchen rausfischen. Man kann natürlich auch vorher die Tomaten enthäuten oder sie einfach mitessen.

 

Schmeckt sehr gut mit Kartoffelstampf.